Wirtschaftlichkeit

Anlage-Pirat-2

Ob als Existenzgründer, Investor oder GrundstückseigentümerAbenteuergolfanlagen ermöglichen schon kurzfristig überdurchschnittlich hohe Erträge und Renditen.

Die Erfahrung zeigt, dass je nach Standortwahl und Marketingaufwand, Besucherzahlen pro Jahr zwischen 12.000 und 50.000 realistisch sind. Die Amortisierungszeit einer Abenteuergolfanlage liegt somit meist unter zwei Jahren, so dass das Investitionsrisiko entsprechend gering ist.

Unterstützt wird die Rückführung durch die Integration von Gastronomie (etwa Kiosk, Bistro, Restaurant) in die Abenteuergolfanlage. Desweiteren sind die Fixkosten und laufenden Kosten einer Abenteuergolfanlage ökonomisch tragbar, da nur ein geringer Personalaufwand und niedrige Instandhaltungskosten (Anlagenpflege) nötig sind.

 Standortwahl

  • Touristische Anlaufpunkte
  • Ausflugsziele
  • Naherholungsgebiete
  • Seen und Gewässer
  • Küstennähe
  • Stadtgebiete (z.B. Parks)
  • Ballungszentren
  • Freizeitparks
  • Freibäder
  • Hotels
  • Industrielle Einkaufsareale
  • in Verbindung mit bestehenden Kletterparks, Sommerrodelbahnen u.ä.